Artikel mit dem Tag "Archiv2016"



OM-Zeichen, OM-Symbol, Om Bedeutung, Om Gesang
02. Oktober 2016
Wenn du das erste mal in einer Yogaklasse mit Gleichgesinnten OM vor dich her brummst, kommst du dir wahrscheinlich etwas komisch vor. Das geht jedem so und ist total okay - es ist dein erstes mal! Mir ging es nicht anders und erst nach einer Weile habe ich mich einlassen können und dabei wohl gefühlt. OM zu intonieren erzeugt im Körper Schwingungen und gelangt dadurch zu jeder einzelne Zelle. Das ist wie beim Singen; nur daß beim Intonieren dem OM noch mehr Bedeutung beigemessen wird als...

Zucchinikuchen
28. August 2016
Bei uns wachsen die Zucchini auf dem Balkon. Bei anderen im Garten. Ganz egal wo, ihr kennt das vielleicht auch... die Zucchini wachsen wie Unkraut und wir müssen kreativ werden, damit wir dieses leckere Gemüse weiterhin mögen. Es ist Wochenende und ich backe wieder einen Kuchen. Ja, du hast richtig gelesen, mit Zucchini... Meine Mutter ist gerade zu Besuch und versteht die Welt nicht mehr. Der Kuchen ist schnell gemacht und schmeckt saftig locker. Klar verwende ich wieder Bio-Zutaten....

09. August 2016
Time to breath, move & enjoy. Achte auch bei dieser Yoga-Sequenz vor allem wieder darauf, daß dein Atem ruhig und gleichmäßig fließt. Und denke immer wieder daran: Du machst das für dich, für niemanden sonst. Mit Übungen zur Kräftigung der Rumpfmuskulatur wird dein gesamter Körper stabiler - ganz nebenbei: das macht eine schöne Taille. Durch Twists sind Rückbeugen besser umzusetzen, und die halten dich jung und wirken belebend. Klassische Haltungen wie der nach unten schauende...

Yoga Übung im Liegen, Beinstreckung, Yoga Übung gegen Stress
28. Juli 2016
Supta-Padangusthasana ist eine ideale Übung, um den unteren Rücken zu entspannen. Perfekt also z. B. nach einem langen Arbeitstag im Sitzen. Außerdem wird die gesamte Beinrückseite gedehnt und Hüfte sowie Lendenwirbelsäule gekräftigt. Supta = sich hinlegen, Rückenlage Pada = Fuß Angustha = der große Zeh Da es für viele von uns schwer ist, den großen Zeh zu greifen, wird ein Yogagurt zur Hilfe genommen. Die Atmung bleibt während der gesamten Übung regelmäßig und gleichmäßig.

Johannisbeeren
25. Juli 2016
Nach einer Woche bei meinen Eltern und der Rückkehr in die Großstadt, müssen heute schnell die geernteten Früchte verarbeitet werden. Ich muss mit den Pflaumen beginnen, denn es sind einfach zu viele. Relish? Kompott? Einfrieren? Ich fange einfach mal mit einem super simplen Kuchen an. Für einen schönen Wochenstart :-) Klar verwende ich wieder Bio-Zutaten. Probier's doch mal aus & mach Anderen eine Freude zum Wochenbeginn. Der Rest der Pflaumen wird gegessen und eingefrohren. Du hast...

Balasana, die Kindposition, die Haltung des Kindes
15. Juli 2016
Die meisten Rückenschmerzen kommen entweder durch zu langes Sitzen im Büro, im Auto oder ständiges Stehen während der Arbeit. Ich kenne viele Menschen, die dann lieber erstmal zu Hause die Couch aufsuchen, sich ausruhen und schonen wollen. Oder gar erstmal zu Medikamenten greifen, um den Schmerz auszulöschen. Meist kann jedoch aber genau das Gegenteil sehr hilfreich sein: nämlich den Körper sanft bis mäßig zu bewegen und den Rücken zu dehnen. Geh doch mal wieder tanzen, spazieren oder...

Johannisbeeren
08. Juli 2016
Für den ganz besonderen Genuss ist süß-sauer eine wunderbare Kombination im Sommer, wenn es um selbstgebackenen Sonntagskuchen geht. Das macht Laune, weil du dich danach ganz leicht und verzückt fühlst. Ich liebe Johannisbeeren (österreichisch: Ribisel) in allen Farben und wundere mich immer darüber, das sie meist nicht ganz so beliebt sind wie z. B. Erdbeeren oder Kirschen. Dabei enthalten sie nämlich besonders viel Vitamin A & C und wichtige Mineralstoffe wie Eisen, Kalium oder...

Selbstgebackene Brötchen, lecker, leicht & schnell. Sonntagsbrötchen, Scones, Milchbrötchen selbstgemacht
03. Juni 2016
OK, der nächste Bäcker ist vielleicht gleich ums Eck. Aber nur, wenn du in der Stadt wohnst. Und mal ehrlich: weißt du, was in den gekauften Semmeln alles drin ist und wie die Zubereitung abläuft? Mir ist selbstgemachtes immer lieber. Warum? Weil's einfach ist und Spaß macht! Ich kann selbst über die Zutaten entscheiden und verwende am liebsten Bio-Produkte. Und es schmeckt einfach sooo gut... echt frisch, handgemacht und liebevoll ausgewählt. Das Backen wird zur wahren Freude und schon...

Gomukhasana, das Kuhgesicht. Diese Yogahaltung fördert die Beweglichkeit von Schulterbereich und Hüften.
02. Juni 2016
Gomukhasana ist eine recht komplexe Übung, bei der es viel zu entdecken gibt. Go = Kuh Mukha = Gesicht Asana = Sitz Diese Übung fördert die Beweglichkeit von Schulterbereich und Hüfte. Der Brustkorb und die Lungen können sich schön weiten. Der Rücken wird lang und gerade. Arme, Latissimus Dorsi (Rückenmuskel) und die gesamte Beinmuskulatur werden intensiv gedehnt. Diese Haltung unterstützt außerdem die Geschmeidigkeit von Becken und Knien.

19. Mai 2016
Bakasana ist eine Übung, die am Anfang etwas Geduld erfordert. Mit ein paar Tricks wirst du aber bald diese Übung meistern. Wichtig dabei: gelassen bleiben, wenn's nicht gleich auf Anhieb klappt. Baka = Kranich Asana = Sitz Diese Übung ist eine leichte Armbalance. Sie stärkt Arme, Handgelenke, den gesamten Rumpf und die Bauchmuskulatur sowie die Bauchorgane.

Mehr anzeigen