Yoga gegen Rückenschmerzen

Eine 20 minütiges Yoga-Video für die Praxis zu Hause: mit Yoga Rückenschmerzen entgegen wirken

Balasana, die Kindposition, die Haltung des Kindes
Balasana: effektive und einfache Übung bei Schmerzen im unteren Rücken.

Die meisten Rückenschmerzen kommen entweder durch zu langes Sitzen im Büro, im Auto oder ständiges Stehen während der Arbeit. Ich kenne viele Menschen, die dann lieber erstmal zu Hause die Couch aufsuchen, sich ausruhen und schonen wollen. Oder gar erstmal zu Medikamenten greifen, um den Schmerz auszulöschen.

 

Meist kann jedoch aber genau das Gegenteil sehr hilfreich sein: nämlich den Körper sanft bis mäßig zu bewegen und den Rücken zu dehnen. Geh doch mal wieder tanzen, spazieren oder übe diese 20-minütige Yoga-Sequenz. Du brauchst nicht mal eine Matte, sondern kannst diese Video-Übungsabfolge einfach zu Hause auf dem Teppich durchführen. Kein Druck, keine Anstrengung, kein Stress. Denn Bewegung tut den Bandscheiben gut. Danach wirst du bestimmt Besserung verspüren. Probier es doch einfach mal aus und erzähl mir, wie du dich danach gefühlt hast.

 

Tipps zur unterstützung für diese Übungssequenz

Atme während der gesamten Sequenz tief, ruhig und gleichmäßig. Spüre schon allein dadurch, wie du dich entspannst.  Geh mit deinem Atem zu den Körperbereichen hin, wo du Anspannung spürst.

 

Für den Beginn im Fersensitz/Vajrasana: Wenn die Fussrücken spannen, lege dir eine gefaltete/gerollte Decke unter die Fussrücken oder Fussgelenke.

 

Hab 2 Blöcke parat (oder 2 gleichdicke Bücher), die du dir rechts und links neben deiner Matte platzierst. Im Video wird dann gezeigt, wie du die Blöcke verwendest.

 

Wenn du ein Bolser besitzt, nutze es gern für Supta-Baddha-Konasana (falls du keines besitzt, kannst du diese Übung selbstverständlich auch einfach ohne Bolser in der Rückenlage am Boden durchführen. Beide Varianten werden vorgestellt). 

 

Am Ende der Praxis kannst du natürlich solange liegend entspannen, wie du möchtest. Namasté & bis bald :-)

Video Rücken-Yoga-Sequenz

Achtung: Jeder übt für sich und auf eigene Verantwortung. Die Signale des Körpers akzeptieren ist Teil der Praxis - eine Pause ist jederzeit möglich. Achtsamkeit ist der beste Ratgeber. Meine Tipps ersetzen nicht den kompetenten Yogalehrer deines Vertrauens, sondern dienen als Hilfestellung für deine Praxis zu Hause.

Du hast Fragen, Anmerkungen oder möchtest mehr wissen? Schreib mir!

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Sonja (Samstag, 16 Juli 2016 16:26)

    Liebe Katja, vielen Dank für das schöne Video. Es hat mich total inspiriert und eignet sich super für meine Privatstunden mit etwas beleibteren Kunden. Der Hund an der Wand ist ein toller Tipp, wenn die Handgelenke das Gewicht nicht tragen mögen. Wünsche Dir weiterhin eine wunderbare Schwangerschaft.
    Liebe Grüße Sonja

  • #2

    Palmira Godwin (Montag, 06 Februar 2017 02:19)


    I could not refrain from commenting. Perfectly written!

  • #3

    Eulalia Otwell (Donnerstag, 09 Februar 2017 05:34)


    It is truly a nice and helpful piece of information. I am satisfied that you simply shared this helpful information with us. Please stay us up to date like this. Thanks for sharing.